Willkommen

Schön, dass Du den Weg auf diese Gedenkseite  gefunden hast.

Der Anfang von schutzlos-wehrlos liegt im Jahre 2009. Immer wieder hörte ich Berichte von Kindesmisshandlungen mit Todesfolge. All diese Geschichten ließen mich nicht mehr los und warfen unzählige Fragen auf. Ich wollte verstehen, wie es so weit kommen konnte, warum einem Kind derartige Gewalt angetan wurde.

Dabei wurde mir klar, wie gut es meinen Kindern doch geht. Sie werden geliebt und haben Eltern, die immer für sie da sind. Für jedes meiner Kinder wurde kurz nach ihrer Geburt ein Baum gepflanzt. Ein Baum, der sie wahrscheinlich einmal überleben wird, aber selbst dann noch ein Zeichen ihrer Existenz ist. Aber was ist mit den Kindern, die nicht so freudig empfangen wurden, die nicht geliebt wurden, die keine Eltern hatten, die sich um sie kümmerten und die auf schreckliche Art und Weise diese Welt nach kurzer Zeit wieder verlassen mussten und von denen es keine Zeichen gibt, welche an ihr jeweiliges Leben erinnern?

So wurde schutzlos-wehrlos  als erste Online-Gedenkseite offiziell im Oktober 2013 ins Leben gerufen. Diese Gedenkseite soll an die Existenz aller Kinder erinnern, die von unserer Gesellschaft bereits wieder vergessen worden sind.

Seit Anfang 2015 darf schutzlos-wehrlos nun auch den Zusatz e.V. im Namen führen.

Mittlerweile steht hinter dem Verein auch ein Team aus ehrenamtlichen Unterstützern. Wir tragen die Schicksale der Kinder aus unterschiedlichen Pressemeldungen zusammen und erzählen und wahren diese in Form einer Geschichte. Jede/r soll die Geschichten dieser Kinder kennen.

schutzlos-wehrlos e.V. möchte aber nicht nur gedenken, sondern auch mahnen, aufklären, informieren und handeln. Viele der Kinder, von denen wir erzählen, hätten gerettet werden können. Aber zu oft haben Menschen die Augen verschlossen, haben zu spät gehandelt. Daher möchten wir so viele Menschen wie nur möglich auf die Geschichten aufmerksam machen und dadurch sensibilisieren und handlungsbereit machen.

Jeder soll diese Gedenkseite aber auch als Aufruf verstehen, unaufhörlich für den Schutz von Kindern einzutreten.

Vielen Dank, dass auch Du Dich für die Geschichten dieser Kinder interessierst.

Daniela und das Team von schutzlos-wehrlos e.V.