1. Memorial Day – Berlin

 

Memorial Day BerlinAm 11. Mai 2014 um 15.00 Uhr haben wir vor dem Brandenburger Tor erstmals allen Kindern gedacht, welche in Deutschland durch Misshandlung und Vernachlässigung seit dem Jahr 2000 ihr Leben verloren haben. Auch an die Geschwister dieser Kinder, die ihren Bruder oder ihre Schwester verloren haben und an die Kinder, die ein solches Martyrium überlebt haben, jedoch ihr Leben lang körperlich und seelisch gezeichnet sind, wurde erinnert. Es war ein sehr emotionaler und denkwürdiger Tag.

Auch wenn es nicht allen Mitgliedern des Teams von schutzlos-wehrlos möglich war, den zum Teil sehr weiten Weg nach Berlin auf sich zu nehmen, haben wir dennoch alle auf unsere Weise teilgenommen. Viele von uns haben daheim Kerzen angezündet oder um 15:00 Uhr zeitgleich mit dem Team vor Ort einen Luftballon in den Himmel geschickt.

VorbereitungWährend der Vorbereitungen für den Start der 2.500 Luftballons hatte das Team die Gelegenheit, Flyer zu verteilen und die zahlreichen Passanten auf unsere Aktion und unsere Initiative aufmerksam zu machen. Es gab unheimlich viele positive Reaktionen, die uns bestärken und zeigen, dass wir den richtigen Weg gewählt haben.

 

Traurigerweise ist kein einziger der im Vorfeld eingeladenen Redakteure verschiedener TV-Sender oder Zeitungen erschienen.
1. Memorial Day_1
Umso berührender war dennoch die Teilnahme von:

  • Dr. Saskia Etzold, Fachärztin im Institut der Rechtsmedizin/stellv. ärztliche Leiterin der Gewaltschutzambulanz der Charité und einer der Autoren des Buches „Deutschland misshandelt seine Kinder“
  • Fabian Pee, Autor des Buches „Verjährt. Kinderschänder auf freiem Fuss“ sowie Sonja Jetter, welche extra 700 km angereist ist und spontan während des Aufstiegs der Ballons live den Titel „In the arms of an angel“ sang
  • Frau Gina Graichen (Kriminalhauptkommissarin) sowie Kollegen vom LKA 125 Berlin, welches sich mit Gewaltdelikten an Schutzbefohlenen beschäftigt.
  • Herr Andreas Marquardt, Autor des Buches „Härte“
  • Die Familienpartei, Herr Arne Gericke und Unterstützer
  • Weitere Kinderschutzinitiativen wie Hope for Kids, Regen-Licht-Kind und viele andere

Des Weiteren haben die Ansprache sowie den Start der 2500 Ballons unzählige Zuschauer aktiv verfolgt. Ihnen allen möchten wir unseren zutiefst empfundenen Dank aussprechen.

Bis zum Schluss mussten wir bangen, dass uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, denn Sonne und Platzregen wechselten sich stündlich ab.

Und dann war es endlich soweit, 15:00 Uhr, das Grau des Himmels hätte nicht dunkler sein können, aber es blieb glücklicherweise trocken.

Einige WorteWährend der ca. 10-minütigen Ansprache sah man unter den Zuschauern viele zutiefst erschütterte Gesichter. Einige weinten. Mütter nahmen wie automatisch ihre Kinder fester in den Arm. Die bewegenden Worte ließen keinen der Zuschauer kalt.

 

 

In Gedenken an
Als erstes stiegen 96 Luftballons einzeln in den Himmel, hierzu wurden die Namen der Kinder vorgetragen, deren Geschichten bereits auf schutzlos-wehrlos niedergeschrieben und somit gewahrt wurden. Während die einzelnen Luftballons in den Himmel stiegen, herrschte eine bedrückende Stille unter den Zuschauern. Die Liste der vorgelesenen Namen war schier unendlich.

DSC_1019-1Der letzte Name auf dieser Liste lautete Savannah, für sie wurde ein roter Herz-Luftballon in den Himmel geschickt. Und mit diesem Ballon wurden auch die anderen 2.400 Ballons aus ihrem Netz befreit und stiegen – begleitet von dem Titel „In the arms of an angel“ in den Himmel.

 

Stille MinutenIn den folgenden Minuten herrschte betretenes Schweigen, manch einer der Zuschauer war geneigt zu applaudieren angesichts des faszinierenden Anblicks der unzähligen Ballons. Doch niemand rührte sich. Die vorangegangenen Worte hatten offensichtlich ihre Wirkung nicht verfehlt.

 

 Wir danken allen, die den Memorial Day mit helfender Hand möglich gemacht haben.

Handwäsche, Silke Schwarz – www.handwaesche.de
Design Flyer

Pixelflausch, Elke Kürbisch – www.pixelflausch.de
Pressemeldung, Unterstützung Flyer

Rattendesign, Ratti – www.rattendesign.de
T-Shirts, Erstellung der Einladung, Banner, Druck

Bärenballons und Dekorateure Frau Warnke und Kollegen – www.baerenballons.de

Team

Das Team von schutzlos-wehrlos

Ganz besonderen Dank gilt natürlich dem gesamten Team von schutzlos-wehrlos, welche alle ihr Bestes gegeben haben, tatkräftig sowie auch finanziell. Besonders erwähnen möchten wir hierbei alle Kinder, die so unglaublich fleißig Flyer an die Passanten ausgehändigt haben. Auch all unseren anwesenden Männern, die an diesem Tag über sich hinausgewachsen sind und uns gezeigt haben, wie sehr sie alle hinter uns stehen.

Auch sind wir sehr berührt von der Anteilnahme der Menschen, die nicht direkt am Memorial Day teilnehmen konnten, aber all diesen Kindern im Stillen und Privaten gedacht haben.

Euer Team von schutzlos-wehrlos e.V.